Handy am Steuer: Zahlt die KFZ-Versicherung nach einem Unfall?

Kategorie: KFZ

Er wollte nur kurz eine Nachricht auf dem Handy beantworten. Plötzlich kam er von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der junge Mann (25) kann von Glück reden, dass alle Arme und Beine noch dran sind und kein anderer zu Schaden kam. Das Auto - Totalschaden - die Vollkasko übernimmt in voller Höhe. 

Achtung: Bei nachweislich, grober Fahrlässigkeit kann die Versicherung (abhängig von Gesellschaft und Tarif) die Schadenzahlung kürzen oder ganz verweigern!

Du hast Fragen? Ich helfe!

 



03381/ 212487